Budgetgemeinde

Planungskredit Überbauung Unterschachen bewilligt

Den in der Mehrzweckhalle Niedergösgen versammelten 59 Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern wurde das Budget 2022 erstmals nach dem neuen Rechnungsmodell HRM2 präsentiert. Das diesmal 10 Seiten umfassende Budget wurde von der langjährigen Finanzverwalterin Silvia Meier detailliert erläutert. Es resultiert ein budgetierter Ertragsüberschuss von Fr. 58’195.–, welcher einstimmig genehmigt wurde.

Für die Planung eines Mehrfamilienhauses und die Erschliessung der Baurechtsparzellen auf dem Grundstück der Bürgergemeinde im Unterschachen wurde ein Planungskredit beantragt von Fr. 180’000.–. Dieser beinhaltet die Phasen von der Machbarkeitsstudie bis hin zur Projektierung des Mehrfamilienhauses. Der Bürgergemeindepräsident Patrick Friker konnte den Anwesenden den Antrag des Bürgerrates nachvollziehbar darlegen. Trotz angeblichem “Wohnungsüberangebot” ist es für die Bürgergemeinde aus mehreren Überlegungen wichtig, den Bau eines Mehrfamilienhauses voranzutreiben. Der Gemeindepräsident gab sich überzeugt, dass die Bürger-Wohnungen zu gewohnt moderaten Mietzinsen gut vermietet werden können. Der Planungskredit wurde einstimmig gutgeheissen.

 

Weiteres Traktandum bildeten 4 Einbürgerungsgesuche mit insgesamt 13 ausländischen Gesuchstellern (wovon 8 Kinder). Drei Einbürgerungsgesuche wurden von der Versammlung zugesichert, ein Gesuch jedoch grossmehrheitlich, auf Antrag des Bürgerrates, abgelehnt.

Nach erfolgter Urkundenübergabe an neu Eingebürgerte verwies der Gemeindepräsident noch auf die gut angelaufene Aktion Baumpatenschaften und den baldigen Weihnachtsbaumverkauf im Schlosshof.

Marianne von Arx

Bürgergemeindeschreiberin